simple site templates

The Bar Stool Preachers, Final Impact

Freitag 22. Juli 2022
Einlass: 19.00 Uhr

In einer Zeit, in der neue Punkbands immer weniger zu sagen haben, strahlt aus Brighton, England, ein helles Licht über den großen Teich. The BAR STOOL PREACHERS bringen die Essenz des Punk zurück: Musik mit einer Botschaft.
Aus der eklektischen Szene der Punk- und Ska-Bands in Großbritannien sind The Bar Stool Preachers eine Band für ALLE – eine Gruppe von Blue-Collar-Musikern, die sich sofort mit jedem verbinden können, für den sie spielen. Mit einer unermüdlichen Do-It-Yourself-Arbeitsmoral, die ihresgleichen sucht, ist die Band um die ganze Welt gereist und hat mit fesselnden Auftritten auf dem Rücken ihres von der Kritik gefeierten Debüts "Blatant Propaganda" Fans gewonnen.
Frontmann Tom McFaull hat eine geschichtsträchtige musikalische Ahnenlinie im Blut. Der Sohn von Colin McFaull, Sänger des legendären Cock Sparrer, hat von seinem Vater die eine oder andere Lektion gelernt. Mit diesem Stammbaum führt der jüngere McFaull die Anklage für eine neue Generation von Punkbands mit unvergleichlichem Charisma und Wut, die nicht umhinkommen zu beeindrucken.

"Wir spielen Punkrock, weil es die wohl wütendste, dreckigste und ehrlichste Form ist, Musik zu machen. Es geht immer auch darum, mit Freunden abzuhängen und Spaß zu haben. Punk ist für uns mehr als nur Musik zu machen, es ist eine Lebenseinstellung." Damit machen die Jungs von FINAL IMPACT ihrem Namen alle Ehre. Das Repertoire bedient sich an allem was das Genre so zu bieten hat und obendrein ist immer eine Portion Köpfchen mit dabei. Ihr Sound hat Dynamik, Kraft und Druck, gepaart mit ihren kritischen, politischen und sehr persönlichen Texten.
Final Impact treten den Beweis an, dass Punkrock auch in der heimischen Musikanlage oder im Autoradio richtig brennen kann. Und dass die Jungs live auf der Bühne immer funktionieren, sollte indes schon lange kein Geheimnis mehr sein. 

VVK ab 16,52 €

Seit dem 3. April entfällt auch im KufA Haus die Test- und Maskenpflicht. Wir erwarten natürlich weiterhin von unseren Gästen, dass sie sich verantwortungsvoll und respektvoll gegenüber Anderen verhalten. Die Pandemie ist nicht vorbei! Respektieren sie die "Komfortzone" der Menschen, die ihnen im Haus begegnen. Die in den letzten Jahren praktizierten Maßnahmen sind für viele immer noch ein Schutz. Zudem empfehlen wir vor dem Besuch einer Veranstaltung einen Selbsttest durchzuführen.

Büro

KufA Haus
Westbahnhof 13
38118 Braunschweig 

Kontakt

E-Mail: info@kufa.haus
KufA Haus: 0531 22 435 177
Bistro: 0531 22 43 51 771