bootstrap html templates

Sound vor Ort präsentiert:

Strange Electro Pop Festival II

Parade Ground , Blinky Blinky Computerband, DPoint, Stahlschlag
Samstag 28. Januar 2023
Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr

Am 28.01.2023 findet im KufA Haus in Braunschweig, nach einer kleinen Verzögerung von nur sechs Jahren, das zweite Strange Electro Pop Festival statt.

Headliner des Abends sind die belgischen Cold Wave und EBM Pioniere PARADE GROUND. Der Stil der Brüder Pierre und Jean-Marc Pauly hat sich in den achtziger Jahren weiterentwickelt und ist vom eisigen und radikalen Cold Wave zu einem eher tanzbaren Sound mit spürbaren Rhythmen und ausschließlich synthetischen Melodien übergegangen und konnte sich mit Songs wie zum Beispiel "Strange World" und "Gold Rush" einen Kult-Status erspielen.

BLINKY BLINKY COMPUTERBAND, aus Braunschweig, wurde im Jahr 2012 von Olaf Krautwurst gegründet. Olaf nennt seine Musik selber "Strange Electro Pop" und gab dem Festival seinen Namen. Studioseitig ist BLINKY ein Ein-Mann-Projekt. Live wird Olaf aber von Matthias Bosenick (Keys, Backing Vocals), Michael Arnold (Gitarre) und Torsten Jung (Keys) unterstützt.

DPOINT aus Trollhätten in Schweden ist ein Projekt der Musiker Peter Andersson und Robert Widell, die auf eine mehr als 10 Jahre dauernde Geschichte zurücksehen können. Live präsentierten sich DPOINT bisher hauptsächlich in ihrer Heimat Schweden. Braunschweig ist somit die erste Stadt in Deutschland, die DPOINT begrüßen darf.

STAHLSCHLAG ist Industrial Rhythmic Noise. Auch Sebastian ist kein Neuling und kann mit STAHLSCHLAG auf diverse Veröffentlichungen in den letzten 15 Jahren zurückblicken. STAHLSCHLAG ist der krachigste Teilnehmer des Strange Electro Pop Festivals, wird den Abend aber mit Sicherheit gebührend eröffnen. 

VVK ab 5,00 €

Adresse

KufA Haus
Westbahnhof 13
38118 Braunschweig 

Kontakt

E-Mail: info@kufa.haus
Raumvermietung: booking@kufa.haus
Technik Team: technik@kufa.haus