bootstrap theme

Ausstellung im KufA Haus

dota

KufA Galerie präsentiert:
Michael Wiegand - Visual Stories - Geschichten für das Auge


Die Bilder von Michael Wiegand seien meist des Resultat von etwas Erlebten, so der Künstler, und gerne erzähle er die Entstehungsgeschichten Interessierten. Das können kurze Momente als Auslöser oder Ereignisse über einen längeren Zeitraum sein. Mal resultiert das in einem Bild, mal entstehen mehrere. 

Michael Wiegand malt im Stil der Klassischen Moderne, einer Kunstepoche, die etwa von der
Mitte des 19. Jhd. bis in die Anfänge des 20. Jhd. ging. Die Spuren seiner Vorbilder sind in seinen
gegenständlich gemalten Werken auffindbar. Mal kubistisch, mal expressiv oder fauvistisch
bindet der Künstler diese Stilmittel spontan oder geplant in seine Malerei ein.

Foto: Heidrun Gramm

Wie schon angekündigt, präsentiert das KufA Haus die Ausstellung von Michael Wiegand "Visual Stories" im digitalen Format. Im ersten Video kann man einen Rundgang durch die Ausstellung sehen. Untermalt ist das ganze mit Musik von "Below The Tree". Das zweite Video zeigt die Laudatio von Tassos Oz sowie einen Ausschnitt der Ausstellung. Im dritten Video findet sich eine Lesung zur Ausstellungseröffnung von Michael Wiegand aus seinem Buch "Der Seehecht und die Kaffeebrille". 

In unserer Fotogalerie versuchen wir einen Eindruck von der Ausstellung zu vermitteln.

Zu dem Bild "Der Frühlingsspaziergang" gibt es, wie so oft, auch eine Geschichte zu erzählen. 

Wer mag kann sich diese hier anhören (Audioplayer) 
Nachzulesen ist diese Geschichte zusammen mit ein paar Anmerkungen von Michael Wiegand zu dem Bild auf dessen Homepage

Das Bild "Der Schriftsteller" zeigt den Künstler im Schaffensprozess. Das Ergebnis, ein Gedicht, trägt den Titel "Nach dem Regen"

Wer mag kann es sich hier anhören (Audioplayer) 
Nachzulesen ist dieses Gedicht auf der Homepage von Michael Wiegand.

Büro

KufA e.V.
Westbahnhof 13
38118 Braunschweig 

Kontakt

E-Mail: info@kufa-ev.de
KufA Haus: 0531 22 435 177
Bistro: 0531 22 43 51 771